bild_10.jpg

Termine / Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

chronik banner

Arbeitserleichterung hoch drei: Die Feuerwehr Dießen hat jetzt eine vollautomatische Schlauchpflegeanlage. Am Donnerstag geht sie erstmals in Betrieb. In Zukunft ist lästige Handarbeit Geschichte. Die alte Anlage, bei der mindestens vier Mann eingebunden waren, hat nach mehr als drei Jahrzehnten ausgedient.

"Ab sofort kann unser Hauptamtlicher Gerätewart ganz alleine die Schläuche waschen. Oder besser gesagt: Die Maschine die Arbeit erledigen lassen", sagt Kommandant Florian König. Bis zur Indienststellung war es ein langer Weg. Über Jahre hinweg wurden Gespräche mit der Marktgemeinde Dießen geführt. Nachdem nun für 2018 entsprechende Mittel im Haushalt eingestellt waren, konnte die Schlauchpflegeanlage nun bestellt und aufgebaut werden.

IMG_1954.JPGIMG_1953.JPG

In den vergangenen Tagen haben drei Mitarbeiter der Firma Bockermann (Herford) die Anlage aufgebaut. Für den Betrieb ist genau ein Mann erforderlich. Er muss die gebrauchten Feuerwehrschläuche einfach in die Maschine geben. Die Schläuche werden eingezogen, gespült, gereinigt, geprüft, gertrocknet und gleich wieder gerollt und somit einsatzbereicht gemacht - und das innerhalb von zehn Minuten, wassersparend und damit umweltschonend.

Die neue Schlauchpflegeanlage kommt nicht nur der Feuerwehr Dießen zugute, sondern auch allen Ortsteilwehren. "Wir wollen einen Schlauchpool für die Ortsfeuerwehren anlegen, damit Material eingespart wird und in den jeweiligen Gerätehausern weniger Schläuche gelagert werden", so Kommandant König weiter. Er dankt dem Markt Dießen für die Beschaffung der rund 56.000 Euro teuren Anlage. Sie erleichtert die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr enorm.

24 Stunden im Dauereinsatz

Der Ernst der Lage steht den Rettern ins Gesicht geschrieben. Zwei von Sand verschüttete Arbeiter müssen befreit werden. Der Erste ist schnell gefunden und muss reanimiert werden. Der Zweite liegt noch tiefer und muss erst mit Schaufeln, dann von Hand ausgegraben ...

weiterlesen

Jugend bei den Firetagen in München

In der Landeshauptstadt München gibt es nicht nur eine Berufsfeuerwehr, sondern auch eine recht schlagkräftige Freiwillige Feuerwehr. Und das bereits seit 150 Jahren. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, finden über das ganze Jahr verteilt verschiedene Aktionen statt. Ein Höhepunkt war ...

weiterlesen