bild_6.jpg

Termine / Kalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

chronik banner

Was für ein Fest. Am Wochenende haben wir mit vielen Gästen und Freunden unser 150-jähriges Bestehen gefeiert.

Mit 300 geladenen Gästen – darunter auch aus Südtirol – hat die Feuerwehr Dießen am Samstagabend im Diessner Segel-Club ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Während die Institution Feuerwehr seit 1868 in Dießen ununterbrochen besteht, hat sich ihre Aufgabenstellung gewandelt. Unter anderem darauf wies Kommandant Florian König bei dem Festabend hin. Brände seien gar nicht mehr das „Hauptgeschäft“ der Feuerwehr. Die meisten Einsätze seiner Mannschaft seien mittlerweile ganz anderer Art sind. Verkehrsunfälle und Überschwemmungen nannte er beispielsweise. Noch in der Nacht zuvor mussten sie eine zwei Kilometer lange Ölspur beseitigen. Das habe nichts mehr mit dem ursprünglichen Motiv zu tun, aus dem heraus Bürger der Marktgemeinde ihre eigene Feuerwehr im Jahr 1868 gegründet hätten. Gefahr bestand damals in erster Linie in Brandgefahr.

IMG 1713 IMG 1714

IMG 1711IMG 1712

Der Hausherr im Segelclub, Johann Fastl, deutete in seiner Begrüßung auf die enge Beziehung hin, die zwischen dem Segelclub und der nebenan mit einem Bootshaus benachbarten Feuerwehr besteht. Vor fast 42 Jahren habe die Feuerwehr einen Großbrand bei den Seglern gelöscht. Am 10. November 1976 stand das Club- und Bootshaus der Segler lichterloh in Flammen.

Die Bürgerkapelle aus Nals in Südtirol, von dort stammt auch die Patenfeuerwehr, begleitete die Dießener Feuerwehr vom Friedhof an der Johannisstraße mit Musik zum Ammersee hinunter. Seit 1976 besteht die Verbindung zwischen den beiden Feuerwehren.

Landrat Thomas Eichinger erklärte in seinem Grußwort, dass der Gummischlauch nur drei Jahre vor dem Gründungsdatum der hiesigen Feuerwehr erfunden worden sei. Vorher gab es Lederschläuche, davor einfache Wasserkübel, die in einer Menschenkette von einem Mann zum anderen gereicht worden waren. Heute seien sich viele Menschen gar nicht mehr bewusst, dass die Sicherheit, in der wir leben, von uns selbst geschaffen und nicht selbstverständlich sei.

Bürgermeister Herbert Kirsch thematisierte die zehn Minuten, innerhalb derer die Leute von der Feuerwehr am Einsatzort sein müssten. Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, und ob sie tief und fest geschlafen hätten oder gerade in einem wichtigen Arbeitsprozess gewesen seien. „Dass sie alles stehen und liegen lassen, wenn der Piepser das Signal gibt, dafür sind wir zu tiefem Dank verpflichtet“, betonte der Gemeindechef. Dann signalisierte er an Ort und Stelle, dass die Forderungen nach der Finanzierung von Führerscheinen für die Feuerwehrfahrzeuge erfüllt werden.

Der Vorstandsvorsitzende der Feuerwehr, Anton Eberl, betonte die Wichtigkeit des Geräts für Einsätze, aber noch wichtiger sei die Hand, die das Gerät führe und am allerwichtigsten sei der Geist, der dahinter stehe und das Gerät letztlich lenke.

Nach den Reden erfreute die Gäste ein breites kulinarisches Angebot. Die Bürgerkapelle Nals hatte Schüttelbrot, Speck und Wurst aus ihrer Heimat mitgebracht, die Nalser Feuerwehr Wein. Dazu gab Schweinsbraten von der Metzgerei Rieß, Paella von Rudolf Gleißl, italienische Spezialitäten vom Betreiber des ehemaligen Va bene im Dießener Bahnhof sowie thailändische Küche aus der Küche der Veranda vom MTV-Sportlerheim. Der Nachtisch bestand aus einer originellen meterlangen Biskuitroulade in Form eines Feuerwehrschlauches.

Der Sonntag begann mit einem Kirchenzug zum Marienmünster. Zusammen mit ihren Patenvereinen aus der näheren Umgebung und den Gästen aus Südtirol zogen die Brandschützer vom Feuerwehrhaus zum Marienmünster. Dort wurde eine Messe gehalten. Für die Patenfeuerwehren St. Georgen, Utting, Oberalting-Seefeld und Nals gab es auch neue Fahnenbänder. Die Feierlichkeiten klangen mit einem Weißwurstfrühstück im Traidtcasten aus.

Text: Alois Kramer (LT/Ammersee Kurier)

Fotos: Janis Pekarek

 

Wir sagen an dieser Stelle: Herzlichen Dank an alle, die uns am Festabend mit ihrer Anwesenheit beglückt und uns so toll beschenkt haben. Alle Mitwirkenden haben für eine gigantische Jubiläumsfeier gesorgt.

Einsatz im Katastrophengebiet im Süden

Schneechaos in Südbayern: Die Feuerwehr Dießen war zwei Tage lang im Katstrophengebiet im Landkreis Miesbach im Einsatz. Hier kommt unser Einsatztagebuch.

weiterlesen

Schlauchwäsche: Ab sofort per Maschine

Arbeitserleichterung hoch drei: Die Feuerwehr Dießen hat jetzt eine vollautomatische Schlauchpflegeanlage. Am Donnerstag geht sie erstmals in Betrieb. In Zukunft ist lästige Handarbeit Geschichte. Die alte Anlage, bei der mindestens vier Mann eingebunden waren, hat nach mehr als drei Jahrzehnten...

weiterlesen

Die Wespen sind wieder los

Der Sommer ist da und mit ihm kommen auch immer wieder viele Insekten. Vor allem Wespen treiben manch einem dicke Schweißperlen auf die Stirn. Aktuell häufen sich bei uns telefonische Anfragen, ob die Feuerwehr nicht anrücken könnte, um die gelb-schwarzen...

weiterlesen

Unsere Jugend weiß einiges

Zwölf Jugendliche der Feuerwehr Dießen haben am Wissenstest teilgenommen. Der sich alljährlich mit anderen Themeninhalten wiederholende Test drehte sich in diesem Jahrt um die vielen verschiedenen Schutzausrüstungen der Feuerwehr. Dass beim jeweiligen Einsatz die passende Schutzausrüstung zu wählen ist, ist...

weiterlesen

Die neue Halle ist so gut wie fertig

Mittlerweile ist die Fahrzeughalle in der Fritz-Winter-Straße so gut wie fertig. Kürzlich wurde vor der neuen Halle der Vorplatz asphaltiert und es stehen lediglich noch ein paar Restarbeiten im Inneren an. „Wir danken dem Markt Dießen, dass er sich so...

weiterlesen

Gemeinsam lernt es sich leichter

Retten, löschen, bergen, schützen: Gemeinsam lernt es sich leichter und deshalb haben die Jugendfeuerwehren der Marktgemeinde Dießen in 2017 zusammen viel gelernt und erlebt. Denn die Ausbildungsabende fanden abwechselnd in Dießen und dann jeweils in einem anderen Ortsteil statt. „Das...

weiterlesen

Zurück- und vorausschauen

Die auf den Tischen im Saal des Gasthofs Unterbräu ausgelegten Tagesordnungen ließen erkennen, welch besonderes Jahr vor der Feuerwehr Dießen liegt. In der 149. Generalversammlung war die in 2018 anstehende 150-Jahrfeier ein großes Thema. Aber nicht nur der runde Geburtstag...

weiterlesen

24 Stunden im Dauereinsatz

Der Ernst der Lage steht den Rettern ins Gesicht geschrieben. Zwei von Sand verschüttete Arbeiter müssen befreit werden. Der Erste ist schnell gefunden und muss reanimiert werden. Der Zweite liegt noch tiefer und muss erst mit Schaufeln, dann von Hand...

weiterlesen

Der Bau der neuen Halle schreitet voran

Der Bau für unsere neue Halle läuft auf vollen Touren. Derzeit entsteht im Wertstoffhof an der Fritz-Winter-Straße ein neues Gebäude, das in Zukunft Abrollbehälter des Landkreises beherbergen soll. Die neue Halle bekommt vier Standplätze. Sie soll noch in diesem Jahr...

weiterlesen

Jugend bei den Firetagen in München

In der Landeshauptstadt München gibt es nicht nur eine Berufsfeuerwehr, sondern auch eine recht schlagkräftige Freiwillige Feuerwehr. Und das bereits seit 150 Jahren. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, finden über das ganze Jahr verteilt verschiedene Aktionen statt. Ein Höhepunkt...

weiterlesen

Geschenk für's ganze Jahr: Die Chronik

Sie suchen ein Geschenk anlässlich eines Geburtstags, eines Jubiläums oder einfach so?! Unsere Chronik eignet sich perfekt. Auf 220 Seiten gibt es Lesestoff und viele tolle Geschichten, Geschichte, Anekdoten, Infos zu Technik und Einsätzen.

weiterlesen

Das Finale der 150-Jahrfeier

Was für ein Fest. Am Wochenende haben wir mit vielen Gästen und Freunden unser 150-jähriges Bestehen gefeiert. Mit 300 geladenen Gästen – darunter auch aus Südtirol – hat die Feuerwehr Dießen am Samstagabend im Diessner Segel-Club ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Während...

weiterlesen

Toller Aktionstag in den Seeanlagen

Spannende Szenen wie aus einem Actionfilm gab es am Wochenende am Seeufer in Dießen zu sehen: Menschen in scheinbarer Lebensgefahr wurden aus brennenden Zimmern und verunglückten Autos gerettet. Anhand solcher Einsatzübungen demonstrierten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr eindrucksvoll ihre Schlagkraft...

weiterlesen

Die Verkaufsstellen der Chronik

Die neue Chronik der Feuerwehr Dießen ist da! Zum 150-jährigen Bestehen gibt es ein neues Buch.Was am 4. Juli 1868 als Verein mit Feuerlöschkübeln begann, ist heute eine moderne Rettungsorganisation. Zum Jubiläum ist eine mehr als 200 Seiten umfassende Chronik...

weiterlesen

Das Programm zur 150-Jahrfeier steht

18 UhrTotenehrung am Kriegerdenkmal im Friedhof St. Johann (gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus) anschließend Zug der Abordnungen vom Friedhof durch die Johannisstraße, über Marktplatz, Mühlstraße und Seeanlagen zum „Diessner Segel-Club“ Zugbegleitung durch die „Bürgerkapelle Nals“9 UhrAufstellung der Abordnungen beim Gerätehaus der...

weiterlesen

Das ist der neue, alte Vorstand

Die 150. Jahresversammlung der Feuerwehr Dießen stand ganz im Zeichen des großen Jubiläums, das bei der zweitgrößten Feuerwehr im Landkreis dieses Jahr ansteht. Vorsitzender Anton Eberl gab einen Überblick über einen geplanten Aktionstag in den Seeanlagen, Festabend und Festzug sowie...

weiterlesen

Die VR-Bank spendet an uns

Tolles Geschenk für die Feuerwehr Dießen. Wir freuen uns über eine Spende in Höhe von 500 Euro. Die VR-Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg hatte in der Adventszeit eine besondere Aktion. Jeden Tag öffnete sich ein anderes Türchen in einem Online-Adventskalender und dahinter steckten jeden...

weiterlesen

Das Jubiläumsjahr hat begonnen

Geburtstage wollen gefeiert werden. Und die Feuerwehr Dießen begeht ihren 150. Geburtstag im Sommer gleich an zwei Wochenenden. Zum einen ist ein großer Aktionstag in den Seeanlagen geplant, zum anderen ein Festwochenende mit großem Gottesdienst und Kirchenzug. Schon seit Monaten...

weiterlesen

Der letzte PA-Lehrgang (dieser Art)

Er war der letzte seiner Art: Bei der Feuerwehr Dießen hat kürzlich ein Ausbildungslehrgang für Atemschutzgeräteträger stattgefunden. Nächstes Jahr wird im Landkreis Landsberg nach einem neuen Leitfaden ausgebildet. Alle 13 Teilnehmer aus Dießen, Erpfting, Mundraching, Petzenhausen, Schondorf, Schwifting, Thaining und Weil...

weiterlesen

Neue Shirts für die Jugendgruppe

Unsere Jugendfeuerwehr hat neue T-Shirts bekommen. Das coole Design von FIRE&FIGHT hat uns überzeugt. Auf dem Ärmel steht der Name des Trägers, auf dem Rücken ist der Print Jugendfeuerwehr "Markt Dießen" zu sehen. Die Jugendlichen haben sich riesig über diese...

weiterlesen

Lehrgang: Sicher in Höhen und Tiefen

Ein Bauunfall in einer Grube, Feuerlöschen von einem Dach aus oder die Sicherung eines verunglückten Arbeiters auf einem Kran. Die Einsatzszenarien, mit denen Feuerwehren konfrontiert werden, sind vielfältig. Die Kreisbrandinspektion des Landkreises Landsberg bildet Feuerwehrleute in speziellen Themen aus. Neben...

weiterlesen

Lions spenden an Feuerwehr

Das Jahr 2016 hielt zum Ende noch eine Überraschung für die Feuerwehr Dießen bereit. Beim Jahresabschluss im Gerätehaus, an dem Aktive mit Familien, Mitglieder, Freunde und Gönner teilnehmen, überreichten Vertreter des Lions Club Dießen einen Spendenscheck. Der Betrag von 500...

weiterlesen

Ausflug in die Dreiflüssestadt

Passau war dieses Jahr Ziel unseres Vereinsausfluges. Auf dem Weg in die Dreiflüssestadt gönnte sich die rund 40-köpfige Reisegruppe eine Kaffeepause. Dort gönnte man sich auch etwas vom leckeren Kuchen, den Jugendfeuerwehrmitglied Monja gebacken hatte. Frisch gestärkt ging die Fahrt...

weiterlesen

Vier Jahrzehnte Freundschaft

„Gute Freunde kann niemand trennen…“ Der Titel des alten Schlagers von „Kaiser“ Franz Beckenbauer trifft zweifelsfrei auch auf die Feuerwehren Nals und Dießen zu. Seit mittlerweile vier Jahrzehnten pflegt die Feuerwehr Dießen freundschaftliche Bande nach Südtirol. Was 1976 mit Übernahme der...

weiterlesen